Ein weiterer Ehemaliger kommt zu seinem Jugendfußball-Verein zurück | Axel Hoff ist Trainer der Friesenjungs

Ein weiterer Ehemaliger kommt zu seinem Jugendfußball-Verein zurück | Axel Hoff kommt als Herrentrainer zurück nach Hänigsen zu den Friesenjungs (1. Herren)

IMG_8398
Axel Hoff | Hänigser Jugendspieler kehrt als Herrentrainer zurück an seine alte Wirkungsstätte – ein Trend, der schon länger zu erkennen ist in der Fußballsparte im TSV Friesen Hänigsen

Axel Hoff (50) folgt auf Steffen Klein (23) als Trainer der Friesenjungs in Hänigsen. Man hat Ziele für die kommende Saison in der 1. Kreisklasse mit dem bestehenden Kader, der noch einige Neuzugänge verzeichnen wird. Erste Gespräche mit interessierten und interessanten Spielern werden zeitgleich durch die sportliche Leitung und den Vorstand  in Hänigsen geführt.

Die Fußballer des TSV Friesen Hänigsen stecken mitten drin in den Planungen für die Saison 2018/2019.

Eine erste wesentliche und doch schon recht spektaktuläre Neuverpflichtung bestätigt den derzeitigen Trend in Hänigsen. Ehemalige Jugendspieler kehren zurück an ihre alte Wirkungsstätte, um entweder wieder selbst Fußball zu spielen oder ein Trainer-/Ehrenamt zu übernehmen.

Axel Hoff übernimmt die 1. Herren bereits ab 1. Juli und geht sogleich in die Vorbereitung mit der Mannschaft. Die ersten Bewährungsproben werden die Vorrunden- und Halbfinalspiele im Marktspiegel-Pokal 2018 im Juli / August in Hänigsen sein.

Auch die 2. Herren hat dann für die kommende Saison 2018/2019 mit Ronny Rosenow einen festen Trainer, der die vermeintlichen Aufstiegskandidaten wieder stolpern lassen will. Er kann über eine Mannschaft verfügen, die mit einem solchen Siegeswillen und Spaß zur Sache geht, dass auch die besten Mannschaften in der 4. Kreisklasse die Punkte bei der Friesenreserve ließen. Da will er weiter machen und freut sich auf den starken Kader in der 2. Mannschaft des TSV Friesen Hänigsen.