Newsticker | TSV Friesen Hänigsen verpflichtet mit Michael ZYDEK (MZ33) einen ehemaligen Oberligaspieler und alten Hänigser Jugendkicker

Newsticker | TSV Friesen Hänigsen verpflichtet mit Michael ZYDEK (MZ33) einen ehemaligen Oberligaspieler und alten Hänigser Jugendkicker

Michael Zydek - 1
Michael ZYDEK (MZ33) verstärkt die Friesen bereits ab dieser Halbserie bis in die Saison 2018/2019

Mit Michael ZYDEK (34) führt der TSV Friesen Hänigsen den Verstärkungsprozess der Herrenmannschaften weiter fort. ZYDEK hat bereits das Training mit der 1. Herren unter der Leitung von Trainer Steffen KLEIN (23) aufgenommen. Er selbst sagt nach dem ersten gemeinsamen Training: „Das ist eine junge kameradschaftliche Mannschaft, mit viel Potential! Das und das positive Umfeld beim TSV Friesen Hänigsen hat mich zu dieser Entscheidung geführt!“

Sicher haben ihm Nachbarvereine Geld geboten, jedoch überzeugte Michael ZYDEK gerade in Hänigsen das positive Umfeld und die Arbeit der Ehrenamtlichen. Er geht zurück zu seinen Wurzeln nach Hänigsen. Auch er ist ein ehemaliger Jugendspieler des TSV Friesen Hänigsen. Dort lernte er das Fußballspielen von den E- bis zu den A-Junioren, wechselte dann u.a. über den FC Stern Misburg zu Arminia Hannover, wo er mehr als 5 Jahre in der Niedersachsenliga und Oberliga spielte. Nach einer Familienpause will er nun wieder angreifen und was war da naheliegender, als sein erster Verein aus der Kinder- und Jugendzeit. Bei Arminia Hannover spielte er u.a. zusammen mit dem Bachelor aus der gleichnamigen Sendung von RTL, Paul Janke und dem ehemaligen Profifußballer, Dennis Weiland. Er selbst meint, dass er der motivierten Mannschaft des TSV Friesen Hänigsen, seinem jungen Trainer und dem zukunftsorientierten Vorstand mit seiner Erfahrung helfen kann und die nicht zu hoch gesteckten Ziele gemeinsam erreichen will.

Frank Michael Voigt (Vorsitzender der Fußballer) dazu: „Wir lassen ihn jetzt erst einmal ankommen und das Training in der Aufbauphase aufnehmen. Michael wird uns den nötigen Druck nach vorn bei den folgenden Spielen bringen. Er ist für mich auch ein Führungsspieler, der gut für den letzten wichtigen Pass vor dem Tor sein wird. Er wird aber auch die Defensivarbeit verbessern können. Tatsächlich erkennen wir aber den Trend, dass einige höherklassig spielende Spieler zurück zu ihren Wurzeln nach Hänigsen möchten! Wenn wir alle Spieler aus Hänigsen in unserer Mannschaft hätten, wäre die Höherklassigkeit sicher kein Problem. Unsere Arbeit trägt nach nur zwei Jahren also erste Früchte und wir verzeichnen vielversprechende Verhandlungen auch mit weiteren Spielern! Auf jeden Fall freuen wir uns bereits jetzt auf die Rückrunde der Saison 2017/2018 und hoffen es passt mit Michael! Ihm und der Mannschaft wünschen wir viel Spaß und Erfolg bei uns!“