2. Herren | „Schöne Mai-Feiertage!“ – Friesenreserve putzen TuS Röddensen (4:2) und den TSV Burgdorf (3:1) weg

2. Herren | „Eckengott auf der Seite der Friesenreserve“ – Friesenreserve gewinnt gegen Röddensen deutlich und eindrucksvoll mit 4:2 – Lennert Hibbeln verwandelt Ecke direkt!

_DSC5859
Wenn man einen Eckengott in der Mannschaft hat, kann man nicht verlieren! | Lennart Hibbeln verwandelt an zwei Spieltagen zwei Eckstöße direkt!

29.04.2018 – Hänigsen (roro) | Die Friesenreserve war spielbestimmend, fing sich jedoch in der 29. Minute das 0:1, weil die Mannschaft zu weit aufgerückt war. Erst in der 45. Minute, nur wenige Sekunden vor dem Halbzeitpfiff konnte Peter Galeczka dann zum 1:1 ausgleichen. In der Halbzeit wusch der Trainer, Ronny Rosenow, den Akteuren wohl den Kopf, wie man aus der Kabine hören konnte. In der 53. Minute konnte dann auch, mit Besnik Lani, einer der Friesenstürmer zum 2:1 Führungstreffer einnetzen. In der 58. Minute war das Spiel noch ausgeglichen, daher war es auch nach Spielanteilen gerecht, dass die Röddenser zum 2:2 ausgleichen konnten. Nur 3 Minuten später war dann die Zeit des Lennart Hibbeln, der sehenswert und direkt von der Ecke ins Röddenser Gehäuse zum erneuten Führungstreffer zum 3:2 einschoss. Tim Hanke machte dann den Deckel drauf und schoss zum 4:2 Endstand ein. Gelungenes Spiel der Friesenreserve.

 

2. Herren | „Burgdorfer vom Druck der Friesenreserve völlig überrascht!“ – Hänigsen II gewinnt gegen TSV Burgdorf auswärts mit 3:1 – Lennart Hibbeln Trift nochmals direkt von der Ecke!

01.05.2018 – Burgdorf (roro) | Am heutigen 1.Mai spielte die Friesenreserve gegen den, in der Tabelle besser stehenden, TSV Burgdorf! Starke Sturmböen beeinträchtigten das Spiel. In der ersten Halbzeit in dieser Partie beschränkten sich beide Mannschaften auf gutes Stellungs- und Abwehrspiel, so dass es leistungsgerecht mit 0:0 in die Pause ging! Die Friesenreserve wurde vom TSV Burgdorf erkennbar unterschätzt, denn das Hinspiel gewann die Spieler aus Burgdorf klar. So unterschätzt spielt es sich gut und so hatte die Friesenreserve auch bereits in der ersten Spielhälfte wesentlich mehr Spielanteile.  Das 0:0 war eher schmeichelhaft für die Burgdorfer.

 

_DSC6071
Trend in Hänigsen erkennbar – Ehemalige Jugendspieler kommen zurück – Eigentlich Sandplatzspezialist mit kleineren Bällen? | Hendrik Gringk kann doch noch Fußball spielen und ist eine Verstärkung in der Friesenreserve

Hoch motiviert startete die Friesenreserve sehr offensiv in die zweite Spielhälfte und die Gastgeber wurden erneut überrascht. Wie in den vergangenen Spielen, brauchte es ein Gegentor, damit die Friesenreserve wieder wach wurde. Ibo Mamour Nyang (IMN8) schoss ins eigene Tor zum 0:1! Durch einen berechtigten Handelfmeter, den Tim Hanke, eiskalt einschoss, kamen die Friesen zum verdienten Ausgleich! Als sich dann Lennart Hibbeln (LH11) den Ball zur Ecke hinlegte, trauten man seinen Augen kaum! Zum zweiten mal in Folge zirkelte er eine Ecke direkt zum 1:2 rein und ist nunmehr der uneingeschränkte „Eckengott“! Zu guter Letzt setzte Lennart Hibbeln ( LH11) einen stark heraus gespielten Konter in der 84. Spielminute sehenswert in den linken oberen Giebel zum Endstand 1:3! Man of the Match Lennart Hibbeln LH11!