1. Herren | Kreispokal 2018 – 1. Runde – 6:1 für die Friesenjungs in Sorgensen – Friesensturm zu schnell für die Abwehr des SV Sorgensen! Hänigsen dann teilweise mit zweiter Garde auf dem Feld!

1. Herren | Kreispokal 2018 – 1. Runde – 6:1 (3:0) für die Friesenjungs in Sorgensen – Friesensturm zu schnell für die Abwehr des SV Sorgensen! Hänigsen dann teilweise mit zweiter Garde auf dem Feld!

Spielerkarte A6 - Nils BORK
Nils BORK (NB8) | Er ist wieder fit und wird immer stärker… der Mittelfeldstratege der Friesenjungs!

29.07.2018 – Sorgensen | Der Trainer der Friesenjungs, Axel HOFF ist immer noch im Urlaub und so konnte sich Sven WEDEMEYER als Interimstrainer an der Linie für das Morgige Viertelfinale im Marktspiegel-Pokal 2018 in Hänigsen ausruhen!  In der ersten Runde des Kreispokals 2018 wurde dem TSV Friesen Hänigsen der SV Sorgensen zugelost. Da die Sorgenser in der 4. Kreisklasse spielen, wurde das Spiel dort ausgetragen. Bereits in den ersten 8 Minuten war -beim Stande von 3:0 für die Friesenjungs aus Hänigsen- klar zu erkennen, dass der 3 Klassen tiefer spielende SV Sorgensen heute wenig Möglichkeiten haben wird ein Tor zu erzielen. Ein Ehrentreffer war dann aber doch in der 81. Spielminute drin, als man die Zügel in der Abwehr der Friesenjungs schleifen ließ!

Die Torschützen:

(3″, 6″) Steven BIN-PONG  | (8″) Lukas-Stefan KÜHLE | (25″) Lennart HIBBELN | (51″, 57″) Nils BORK

(81″) Daniel Baldowski

Der Schiedsrichter Stefan Palfner hatte nicht viel zu tun bei den hohen Temperaturen. Es war ein sehr faire Partie, mit einigen knappen Abseitsentscheidungen, die der gute Schiedsrichter nach Einschätzung einiger Zuschauer hüben wie drüben gut erkannte und entschied.